skip to Main Content
Die Podini-Stiftung Kauft Ein Beatmungsgerät

Die Podini-Stiftung kauft ein Beatmungsgerät

PRESSEMITTEILUNG 16.03.2020 – Zusammenhalten: Das ist das Motto, das die Bevölkerung im Kampf gegen den Coronavirus vereint. Die Einigkeit zeigt sich nicht nur in der Geisteshaltung, sondern auch im Handeln, in den Initiativen und Verhaltensweisen aller Menschen, die den Unterschied ausmachen können.

„Jeder Einzelne ist aufgerufen, seinen Beitrag in dieser dramatischen Situation zu leisten, in der kollektives Verantwortungsbewusstsein mehr denn je gefragt ist. Diese Überlegung hat die Podini-Stiftung veranlasst konkret etwas zu unternehmen”, erklärt Giovanni Podini. Nach Rücksprache mit den Entscheidungsträgern der Landesregierung und der Sanitätseinheit, um zu verstehen, wo im Augenblick am ehesten Hilfe nötig ist, hat die Stiftung beschlossen, ein Beatmungsgerät für die Intensivstation anzukaufen und zur Verfügung zu stellen. Eine Investition von rund 130.000 Euro mit dem Ziel die Gemeinschaft in diesem Moment großer Not zu unterstützen.

Die Podini Foundation bekräftigt damit ihren Einsatz für das Territorium und leistet konkrete Hilfe bei der Bewältigung der auftretenden Probleme.

Bei dieser Gelegenheit teilen wir mit dass die Podini-Foundation, angesichts der kritischen Lage, im Einvernehmen mit den Vereinen Malta Help.bz und Volontarius beschlossen hat, den kostenlosen Shuttle-Dienst am Friedhof von Bozen bis einschließlich 5. April 2020 auszusetzen.

Wir sind sicher, dass dieser Maßnahme Verständnis entgegengebracht wird und hoffen, den Dienst so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können, um den vielen Menschen zu helfen, die unseren Dienst jedes Wochenende gerne nutzen.

PODINI FOUNDATION ONLUS

 Die private Stiftung der Familie Podini wurde 2010 von den drei Brüdern Giovanni, Alessandro und Stefano gegründet, um humanitäre Projekte umzusetzen, die teilweise bereits von den Eltern Isabella und Giancarlo ins Leben gerufen wurden. Zuerst in Indien und in der Folge in Eritrea, Kambodscha und Südtirol. Ein besonderes Augenmerk gilt unserem Land: in Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen leistet die Podini Foundation ihren Beitrag zur Lösung der zahlreichen Probleme unserer Region.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top