Waisenhaus Kampong Thom

Mens sana in corpore sano

Fußballplatz des Waisenhauses Kampong Thom
Der Teich wurde aufgefüllt um den Platz zu bauen

Das Haus beherbergt ca. 120 Kinder und Jugendliche. Die Idee des Direktors besteht darin Studium und Sport zu vereinen. Seit einigen Jahren verfügt das Haus über einen Basketballplatz und wünschte sich auch einen Fußballplatz zu realisieren.

Dank der Unterstützung der NAAA Onlus, welche die Bauarbeiten vor Ort beaufsichtigt hat, konnten wir den Wunsch dieser Kinder verwirklichen, indem wir den Fußballplatz gebaut haben und die sportliche Ausrüstung samt Bekleidung für sechs Mannschaften, 3 männliche und 3 weibliche, im Bereich Fußball, Volleyball und Korbball geliefert haben.
Wir unterstützten Kurse für alle diese 3 Disziplinen für ein Jahr sowohl im Institut als auch in der Grund- und Oberschule der Stadt sowie die Einschreibung bei den nationalen Wettkämpfen. Von dieser Struktur profitieren nun auch Kinder und Jugendliche der Grund- und Oberschule der Stadt Kompong Thom, welche sich in der Nähe des Hauses befindet.

Wir möchten mit dieser Aktion zwei Ziele verfolgen. Auf der einen Seite möchten wir die Kinder dazu bewegen die Schule weiterhin zu besuchen - in diesen Gebieten liegt die Anzahl der Schulabbrüche bei 72%- auf der anderen Seite soll der Sport sie dazu helfen, ihre Lebensvorbereitung zu ergänzen.

Einweihung des Fußballplatzes

Auf die Anfrage des Direktors haben wir auch der Sponsorisierung der Einweihung des Fußballplatzes zugestimmt. Wir haben dies gemacht, um den Kindern einen Moment des Stolzes zu ermöglichen und um das Augenmerk auf ihre Bedingungen zu lenken. Es hat uns gefreut zu sehen, dass diese Ziele erreicht wurden.

Der Zeremonie vorgestanden sind: örtliche Behörden, der kambodschanische Minister für Soziales und Förderung der Jugend, lth Samheng und der Generalsekretär des kambodschanischen olympischen Komitee, Vath Chamroeun. Dies obwohl in Kambodscha die Trauer um das Ableben des königlichen Vaters herrschte.

Es waren sehr emotionale Momente für die Jugendlichen, welche ihre Fußballtechnischen Fortschritte vor ein so prestigereiches Publikum zeigen durfte.

Die örtliche Behörden, der kambodschanische Minister für Soziales und Förderung der Jugend, lth Samheng und der Generalsekretär des kambodschanischen olympischen Komitee, Vath Chamroeun zusammen mit den 2 Vertreter der Podini Foundation, Giovanni e Stefano Podini
Die örtliche Behörden, der kambodschanische Minister für Soziales und Förderung der Jugend, lth Samheng und der Generalsekretär des kambodschanischen olympischen Komitee, Vath Chamroeun zusammen mit den 2 Vertreter der Podini Foundation, Giovanni e Stefano Podini
Die Fußball, Volleyball und Basketball Mannschaften unterstützt von der Podini Foundation
Die Fußball, Volleyball und Basketball Mannschaften unterstützt von der Podini Foundation
Die Sportgeräte für das Waisenhaus gespendet
Die Sportgeräte für das Waisenhaus gespendet
Fußballspielen bei der Eröffnung
Fußballspielen bei der Eröffnung

Italien-Kambodscha: 2 Länder...eine Mission

Mit dem Wunsch eine direkte Verbindung zwischen den Kindern und unserem Land herzustellen wurde ein künstlicher Wettbewerb organisiert. An diesem Wettbewerb haben die vierten Klassen der Grundschule Dante und Goethe aus Bozen sowie die Kinder der in Kambodscha besichtigen Schulen, darunter auch das Institut von Kampong Thom, teilgenommen. Die Kinder sollten Zeichnungen zum Thema Sport und Ihrem Land vorbereiten.

Insgesamt 90 Kinder des Waisenhauses haben mitgemacht und jedes Kind hat eine Fußball-Bekleidung, bereitgestellt von Milan Foundation, erhalten. Die Zeichnungen wurden den Schulen von Bozen übergeben. Hingegen hat der Fußballplatz einen Fußball in Pappe, welcher von den Kindern aus Bozen gebastelt wurde, und den ersten Platz des Wettbewerbes erreichte, als Geschenk erhalten. 

Die Preisverleihung für die Kinder die ihre Zeichnungen geschenkt haben
Die Preisverleihung für die Kinder beim Waisenhaus von Kampong Thom
Die Preisverleihung für die Kinder die ihre Zeichnungen geschenkt haben
Die Preisverleihung für die Kinder die ihre Zeichnungen geschenkt haben

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit folgenden Organisationen realisiert:

Network Aiuto Assistenza Accoglienza
Fondazione Milan O.N.L.U.S
Thai Airways
Mosaico Tour Operator